Gerlinde Kaltenbrunner unterstützt „School up – far west“

Dorfbewohner von Rama helfen beim Bau der Schule
Mit vereinten Kräften für die neue Schule in Rama

Gerlinde und Manfred sind mit im Boot. Gerlinde Kaltenbrunner – die erste Frau weltweit, die alle Achttausender ohne Flaschensauerstoff bestieg – und ihr Partner, der Yoga-Lehrer Manfred Jericha wollen bei ihren Vorträgen und Seminaren Spenden für das von mir gestartete Hilfsprojekt „School up – far west“ sammeln. Ich freue mich sehr über diese prominente Unterstützung aus Österreich und lade hiermit ausdrücklich auch andere Bergsteigerinnen und Bergsteiger ein, mitzumachen.

„Gerlinde Kaltenbrunner unterstützt „School up – far west““ weiterlesen

Neues Hilfsprojekt in Nepal: „School up – far west“

Unterricht in der Behelfsschule in Rama
Unterricht in der Behelfsschule in Rama

„Unsere Dorfkinder besuchen eine Schule mit unzureichender Einrichtung. Das Dach ist undicht, die Klassenzimmer sind zu klein. Es fehlen Schulmöbel, Toiletten und vieles mehr“, sagt Him Bahadur Shahi aus dem kleinen Bergdorf Rama. „Wir haben einen hohen Anteil an Schulabbrechern, was auf eine Reihe sozialer Faktoren zurückzuführen ist. Dazu gehört auch der Mangel an angemessenen Bildungseinrichtungen. Eine vollwertige Schule würde unserer Gemeinde gut tun und die Schülerinnen und Schüler ermutigen, ihre Schulausbildung abzuschließen.“

In den kommenden beiden Jahren will die deutsche Hilfsorganisation „Nepalhilfe Beilngries“ um das bestehende Schulgebäude herum zwei weitere Gebäudetrakte errichten – mit Toiletten und Wasserversorgung. Mit meinem neuen „School up“-Projekt möchte ich diesen Schulbau unterstützen.

„Neues Hilfsprojekt in Nepal: „School up – far west““ weiterlesen
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
error

Enjoy this blog? Please spread the word :)