Slowenischer Bergsteiger Janez Svoljsak ist tot

Janez Svoljsak (1993-2019)

Traurige Nachricht aus dem Karakorum: Janez Svoljsak, ein vielversprechendes Talent der slowenischen Bergsteigerszene, ist am vergangenen Wochenende im Alter von nur 25 Jahren gestorben – im Schlaf zu Füßen des 6651 Meter hohen Tahu Rutum im Karakorum. Zusammen mit seiner slowenischen Freundin Sara Jaklic hatte er sich am noch unbestiegenen Westgrat des Bergs versuchen wollen. Laut slowenischen Medienberichten keuchte Janez im Schlaf einmal kurz auf und hörte dann auf zu atmen. Alle Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

Europameister im Eisklettern

R.I.P.

Offenkundig wurde Svoljsak ein Opfer der Höhenkrankheit. Der Slowene war 2015 schon einmal im Karakorum unterwegs gewesen (u.a. mit Luka Lindic) und hatte dabei nach eigenen Worten mit dem 6200 Meter hohen Choktoi Peak seinen bis dato höchsten Punkt erreicht. 2016 war Svoljsak Europameister im Eisklettern, er gewann auch Weltcup-Wettbewerbe. Im vergangenen Frühjahr hatte er mit seinem Landsmann Miha Zupin in Alaska fünf neue Routen eröffnet.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, teile ihn: