Gipfelerfolge am Lhotse gemeldet

Das Sherpa-Team von „Imagine Nepal“

Sie haben das erste Wetterfenster genutzt. Nach übereinstimmenden Berichten erreichten heute zwölf Bergsteiger aus dem Team des nepalesischen Expeditionsveranstalters „Imagine Nepal“ erreichteden Gipfel des 8516 Meter hohen Lhotse. Ein fünfköpfiges Sherpa-Team – bestehend aus Kili Pemba, Tamting Sherpa, Pemba Chote Sherpa, Ang Jangbu Sherpa und Dendi Sherpa – legte die Fixseile bis zum höchsten Punkt. Weitere sieben Bergsteiger folgten, unter ihnen die Griechin Christina Flampouri und der Pakistaner Sirbaz Kahn.

Erster pakistanischer Erfolg, erste Griechin

Sirbaz Khan, erster Pakistaner auf dem Lhotse

Vor dem 31 Jahre alten Sirbaz hatte noch kein Bergsteiger aus Pakistan den vierthöchsten Berg der Erde bestiegen. Christina ist die erste Frau aus Griechenland auf dem  Lhotse. Ihr Landsmann Zaharias Kiriakakis hatte 2008 als erster Grieche den Gipfel erreicht, zwei Jahre später war er beim Abstieg vom Gipfel des Makalu verschwunden.

P.S.: Apropos starke Frauen am Berg: Die Bergsteiger-Redaktion des Bayerischen Rundfunks hat ein schönes Hörfunkfeature zu den Pionierleistungen von Frauen im Alpinismus erstellt. Hier könnt ihr es euch anhören.